Psychosis LP Cover
LP mit ScheinPsychosis LP mit Schein

PSYCHOSIS | SOBER TRUTH | VINYL

20,00

Es ist soweit! Wir veröffentlichen unser 5tes Meisterwerk, in gewohnter Eigenregie über TaktArt Records. Wir lieben es in physikalisch und das ist keine Retro Schiene, sondern pures Hörvergnügen.

„… harte groovige Gitarrenriffs, … treibende Refrains, sehr vielseitiger Gesang / Shouts, … mitreißende Drums, Diversität in den Tracks von Clean Parts bis hin zu Blastbeats und Tappings, … 

Was sehen wir in dem Menschen, der uns gegenüber steht? Zeigt er uns seine Wahrheit oder eine Maske? Die innere Trauer verändert ihn, unmerklich, grausam, sie zerreißt ihn und vernarbt seine Psyche. Jeder kennt das Gefühl von Machtlosigkeit, erst zaghaft, dann mit Wucht unser Bewusstsein flutend, unaufhaltsam und gnadenlos. Die Welle verebbt und hinterlässt einen zitternden, nackten Körper, dem das schlimmste noch bevorsteht: Angst …

TRACKLIST || PSYCHOSIS SEITE A 

01. Solitude
02. Akardos
03. Dark Valley
04. Ode To Reality
05. Riven
06. Horizon

TRACKLIST || PSYCHOSIS SEITE B

07.  Utopia
08. Sober (ReArranged)
09. Dying Dreams
10. Psychosis
11. Collapse Unplugged

 

Kategorie: Schlüsselworte: , , , , ,

Produktbeschreibung

 

PRESSESPIEGEL:

►► Psychosis • Album 2019 ◄◄

10 / 10 (Metal Temple)
„Everything on this album was great …  … purely dynamic … a great example of the high intellect that musicians in this genre can accomplish … makes me happy to be a fan of Heavy Metal.“

10 / 10 (MetalZone)
„… ‚Psychosis‘ der Nachfolger des großartigen ‚Locust Lunatic Asylum‘ … definitiv noch eine Schippe draufgelegt … Gesamtkunstwerk …“

9,5 / 10 (Hellfire-Magazin)
„Verschiedenste Stile werden zu einem zusammengefasst und das in perfekter Manier … Torsten Schramm kann sich hier schon einmal gesanglich austoben … ein breites metallisches Hörerlebnis und ein wahrer Ohrenschmaus, der sich mehrfach drehen wird!“

9 / 10 (Metal United Bonn/Rhein-Sieg)
„Mit diesem Album übertreffen sich SOBER TRUTH in allen Belangen … alte Fans werden sofort Zugang zu ‚Psychosis‘ finden … ein musikalisches Meisterwerk.“

9 / 10 (Time For Metal)
„… voller Überraschungen … extrem sauber produziert … groovt richtig gut und kann bereits beim ersten Hördurchgang begeistern … äußerst erfrischender und junger Metal, dem keine Grenzen gesetzt sind und der ein tolles Maß an Energie versprüht … das kann eigentlich nur eine Underground-Band machen, die einfach nur Bock hat geile Musik zu produzieren und sich sonst um nichts schert.“

9 / 10 (Powermetal.de)
„… das bis dato beste Album der Siegburger … überaus spannender und immens abwechslungsreicher Genre-Mix … wilde Achterbahnfahrt durch die menschliche Psyche … macht sehr viel Appetit auf mehr …“

9 / 10 (Heavy Metal.de)
„… ein Konglemerat an Kreativität … große Kunst … ein intensives, atmosphärisch dichtes Album von einer Band die hoffentlich nicht nur der Kritiker-Liebling bleibt, sondern die Beachtung erfährt, die sie absolut verdient … checkt solche Göttergaben wie ‚Utopia‘ oder den beklemmenden Titeltrack an, ihr werdet nicht enttäuscht!“

8,5 / 10 (Rock Castle Franken)
„… alles andere als fröhlich … SOBER TRUTH haben mit ‚Psychosis‘ ihr abwechslungsreichstes, melodischstes und gleichzeitig sperrigstes Album herausgebracht, was der Faszination der Musik der Bonner keinerlei Abbruch tut. Die Umsetzung des sicherlich nicht einfachen Themas über die menschliche Psyche ist in meist düsterer Art vollkommen gelungen und die Band hat sich ihren ureigensten Spirit dabei bewahrt … wie immer ein Genuss der extremeren Art.“

13 / 15 (My Revelations)
„… überzeugen auf ganzer Linie und beeindrucken vor allen durch das abwechslungsreiche Songwriting, das es fast unmöglich macht die Band in einem Genre festzunageln … ein dunkles und aggressives Monster … mutig zeigen sich die Siegburger auf ihren neuen Silberling … der oft düstere und melancholische Mix aus Thrash und groovenden Metal, der sich nicht zu schade ist auch in anderen Metal Bereichen zu fischen, strotzt nur so vor Kraft, toller Rhythmik, coolen Riffs und einem sehr vielfältigen Gesang … Kompliment …“

8,2 / 10 (Hell Spawn)
„… mix of Progressive Groove with Nu Metal and Thrash … singer and guitarist Torsten is going all the way … SOBER TRUTH has actually pleasantly surprised me and I would not be surprised if they would gain more international acclaim with this album.“

8 / 10 (Crossfire Metal)
„… pendelt zwischen Tradition und Moderne und enthält zudem auch einige progressive Elemente … spielerisch anspruchsvoll, aber dennoch eingängig … düstere Atmosphäre … typische Groove-Elemente von Bands wie Pantera oder Machine Head … hier und da einen thrashigen Kreator-Touch … hoch professionell!“

8 / 10 (Bleeding4Metal)
„Melodie, Groove, Blastbeats, Klargesang, Growls und eine Prise Thrash werden auf dem neuen Album wieder gekonnt zu einer eklektischen Mischung verwurstet … eingängig und moshbar … SOBER TRUTH mixen und mischen, haben aber trotz allem immer das Händchen, aus allen Einzelteilen wahnsinnig gute Songs zu zaubern … Eigenständigkeit trifft auf Eingängigkeit … über allem trohnt erneut der Gesang von Torsten Schramm.“

„Von Blastbeats, Tappings, Clean Parts bis hin zu ihrer eigenen Note haben sie wirklich für jeden etwas zu bieten … langweilig wird es einem mit diesem Album auch nach mehrmaligem Hören definitiv nicht werden … mit Wucht, unaufhaltsam und gnadenlos ehrlich …“ (Demotape Magazine)

„… ein irrer, aber völlig gelungener Metalmix, der außergewöhnlich wie genial, einer der aufregendsten Gehörgang-Zerstörungen gleichkommt … Metal hat schon lange nicht mehr so überrascht ere Genres überschneidet … vom hämmernden Hardcore, Progressive Metal bis hin zum hausgemachten Blues ist echt alles dabei … SOBER TRUTH legt sich nicht gerne fest, machen ihr eigenes Ding und das ist auch gut so … noch vor kurzem hätten wir das für ein gewagtes Experiment gehalten, aber SOBER TRUTH hat uns vollends davon überzeugt.“ (Starlight Rocks)